Angebote zu "Amber" (6 Treffer)

Kategorien

Shops

Comme des Garcons Comme des Garçons 2 Eau de Pa...
Unser Tipp
114,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Ein geschlechtsloser Duft, der auf Kontrasten und komplementären Düften basiert- Die Vereinigung von 2 Gegensätzen: Techno und Natural Kopfnoten: Koriander & Aldehyde Herznoten: Weihrauch & Sumi-Tinte Basisnoten: Amber & Patchouli

Anbieter: de Bijenkorf
Stand: 24.10.2020
Zum Angebot
Alive AG Electro Shock Indie CD Various
9,08 € *
ggf. zzgl. Versand

Bei Namen wie Kavinsky, Nicolas Jaar, Chromatics, The Rapture ist die Richtung klar. Hier trifft Qualität auf faszinierend aufregende (K)langlebigkeit - selten bei Compilations und daher: Pflichtkauf!nnBecause Music, das Überlabel aus Frankreich (Metronomy, Django Django, Charlotte Gainsbourgh) verbündet sich mit Paris Burning´s coolen Wunderknaben Ed Banger (Justice, Busy P) zu der vielleicht besten Compilation des Frühjahrs. Auf dieser 2CD finden sich nicht nur sämtliche House not House, Electro meets Indie, Techno meets Pop Heroen des Jahres 2012 sondern auch jede Menge entdeckenswerte Tips von übermorgen. Bei Namen wie Kavinsky, Nicolas Jaar, Chromatics, The Rapture ist die Richtung klar. Hier trifft Qualität auf faszinierend aufregende (K)langlebigkeit - selten bei Compilations und daher: Pflichtkauf! TRACKS: CD1 1. Get free-Major Lazer ft. Amber Dawn Coffman 2. Mi Mujer- Nicolas Jaar 3. Follow-Crystal Fighters 4. The Bay (Erol Alkan.s Extended Rework)-Metronomy 5. Midnight City-M83 6. Baby I.m Yours (Aeroplane Remix)-Breakbot ft. Irfane 7. Nightcall-Kavinsky 8. Jacques in the Box-Laurent Garnier ft. The L.B.S. Crew 9. New Lands-Justice 10. How Deep Is Your Love (A-Track Remix)-The Rapture 11. Down The Road-C2C 2. Tetra-Sebastian 13. Jaded Future-Birdy Nam Nam 14. Promises-Nero 15. Bad Girls-M.I.A. 16. Under Your Spell-Desire

Anbieter: Dodax
Stand: 24.10.2020
Zum Angebot
Comme des Garcons Comme des Garçons 2 Eau de Pa...
Unser Tipp
88,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Ein geschlechtsloser Duft, der auf Kontrasten und komplementären Düften basiert- Die Vereinigung von 2 Gegensätzen: Techno und Natural Kopfnoten: Koriander & Aldehyde Herznoten: Weihrauch & Sumi-Tinte Basisnoten: Amber & Patchouli

Anbieter: de Bijenkorf
Stand: 24.10.2020
Zum Angebot
Alive AG Perspective Tech house CD Saalbach, Jonas
13,96 € *
ggf. zzgl. Versand

Das zweite Album des Berliners überzeugt durch ehrlich klingenden Techno, durchdrungen von starken Bässen, anmutigen Instrumentierungen und verträumten Melodiennn Ehrlich klingende Techno-Musik, durchdrungen von starken Bässen, anmutigen Instrumentierungen und verträumten Melodien mit diesen Attributen beschreibt der Berliner Jonas Saalbach seine Produktionen. Auf dem Hamburger Label Einmusika Recordings erschien seine 3-Track-EP Lost und auch sein zweites Album Perspective. The future can be near or far away. Love can be tactile or beyond reach. This sound comes out from the window straight across the street - or is it just in your mind? It s all a question of your perspective. Is something right or wrong, is it near or far, is it peaceful or not? Jonas Saalbach likes to play with all those possibilities. With his new album he tries to catch the perspectives of electronic music. Sometimes wild and free like in Aerial Perspective , sometimes controlled like in Herzsprung . After his debut album Ancient Lake , the Berlin based producer is bringing a versatile mixture for the club and for the festival season. Wide open soundspaces and long lasting melodies building the ground for something special. It s upon your perspective, if this one is a journey through the electronic music history or a fiction of the upcoming sound of the season. Pull On The Strings feat Morina Miconnet is one of those special tracks, you can enjoy in the car while driving to the ocean or drive deep into the vibes on the dancefloor. Let s Play With Birds and get an idea of passion and energy in perfect collaboration. So intense and cosmic - a typical Jonas Saalbach tune with a unique signature. The perspective on Nightwalk feat Amber Long can be different. You can dance to a dark and moody track or find warm and organic synths playing. Bonnie has a tight clap from the very beginning and it brings you a balanced mixture of bleeps and noises, overlined by a mystic synth part. There is so much more to discover on this beautiful collection. Let us take you on a trip to the moon with Nomads . Starting so calm and bringing you second by second to a restless journey. Are you still watching the earth from above? Or is your perspective different? TRACKS: 01. Aerial Perspective 06:58 02. Herzsprung (ft. Solok) 06:32 03. The Painter Next Door 07:07 04. Pull On The Strings (ft. Morina Miconnet) 04:27 05. Play With Birds 06:23 06. Tarim (ft. Solok) 07:57 07. Nightwalk (ft. Hacker & Miethig, Amber Long) 06:47 08. Fruehling (ft. Philipp Kempnich) 06:36 09. Bonnie 07:06 10. Nomads 05:08

Anbieter: Dodax
Stand: 24.10.2020
Zum Angebot
Alive AG Strange cargo Futurepop CD Acretongue
12,54 € *
ggf. zzgl. Versand

39 Wenn eine düstere Ausgabe von Mind.In.A.Box auf die Veteranen von Haujobb trifft kommt eines der Electro Highlights des Jahres dabei raus!nnACRETONGUE ist das erste uns überhaupt bekannte Elektronik-Projekt aus Südafrika und ganz im Gegensatz zu den ersten Assoziationen, die man zum Herkunftsland haben könnte, strotzt Strange Cargo nur so vor Perfektion! Dies beginnt mit dem hochästhetischen Coverdesign und setzt sich in der hypnotischen, düsteren und trotzdem sehr warmen Stimmung fort, die Strange Cargo verbreitet. Irgendwo im musikalischen Niemandsland zwischen Mind.In.A.Box und haujobb sind Acretongue stilistisch verordnet, und lassen eigentlich doch kaum einen Vergleich mit anderen Projekten zu. Electro-Kenner werden die flächigen, komplexen Electrosounds vielleicht an ältere Zeiten und Bands wie Trauma, Violet Arcana, Clock DVA, Chris & Cosey oder This Digital Ocean erinnern. Sehr melodiöse aber dennoch sphärisch komplexe Klänge sind leider in jüngerer Vergangenheit fast nur noch im Techno-Bereich zu finden und aus dem Electro-Industrial Feld nahezu verschwunden. Hier gibt es sie also endlich wieder, komplexe, melancholisch angehauchte Electrosounds, frei von allzu penetranten Beats, aber dafür getragen von hypnotischen, düsterromantisch angehauchten Vocals. TRACKS: 1. Origin 2. Flowers In The Attic 3. Unspoken 4. These Soft Machines 5. Orphans´s Affinity 6. Amber 7. Dragonfly (Version) 8. Riven 9. Strange Cargo 10. Oblivion

Anbieter: Dodax
Stand: 24.10.2020
Zum Angebot